Hocheffiziente Kombination von Aufbereitungs- und Beschickungsmaschine: HÄNDLE Siebrundbeschicker sind in der keramischen Industrie nicht mehr wegzudenken.

Die wichtigsten Merkmale im Überblick
Hohe Durchsatzleistungen und Einsparung von Energie durch optimierte Ausstreicharme
Zukunftsorientierte Antriebstechnik für hohe Anforderungen
Verlagerung des Sammeltellers über hochwertige Kugeldrehverbindung
Serienmäßig ausschwenkbare Siebträger mit Siebplatten ermöglichen eine leichte Wartung und Reinigung des Siebrundbeschickers
Zahlreiche Optionen, wie beispielsweise die Siebkorbeinhausung, um Antrocknungen im Austrittsbereich der Siebplatten und des Sammeltellers zu vermeiden
Ausgereifte Technik für eine perfekte Aufbereitung von keramischen Massen

Siebrundbeschicker – auch Tonraspler genannt – gehören in der keramischen Industrie zu den Kernmaschinen, sind platzsparend und können multifunktional eingesetzt werden: zum Mischen und Homogenisieren aufbereiteter Massen, Einmischen von Abfallmaterial und Zuschlagstoffen, zum Puffern und Dosieren, etc.