• Startseite
  • News
    • Firmennews
    • Produktnews
    • Jobs
    • Gebrauchtmaschinen
    • Events
    • Newsarchiv
  • Produkte
    • Labor und Technikum
    • Fördern und Lagern
    • Aussondern
    • Beschicken und Dosieren
    • Zerkleinern
    • Mischen und Homogenisieren
    • Formgeben - Extrudieren
    • Formgeben - Pressen
    • Ersatz- und Verschleißteile
    • Gebrauchtmaschinen
    • Anlagen
  • Kundenservice
    • 24 Stunden Service
    • Regenerierservice
    • Mobil Service
    • Service Check
    • Montage und Inbetriebnahme
    • Überholung von Gebrauchtmaschinen
    • Anfrage / Bestellung
  • Unternehmen
    • Unternehmensportrait
    • Geschäftspartner
    • Daten und Fakten
    • Händle Mühlacker
    • Händle International
  • Kontakt
    • HÄNDLE Mühlacker
    • HÄNDLE International
    • Anfahrt
    • Anschrift
    • E-Mail
Kontakt

HÄNDLE GmbH Maschinen und Anlagenbau
Industriestraße 47
75417 Mühlacker (Germany)

Telefon +49 7041 891-1
Telefax +49 7041 891-232

info [at] haendle.com

Im Jahr 2010 konnte die HÄNDLE GmbH gleich drei Jubiläen feiern ...

„Wer einmal Ton anfasst, bleibt daran kleben“ besagt ein uraltes Sprichwort.

Im Jahr 2010 konnte das Traditionsunternehmen HÄNDLE GmbH Maschinen und Anlagenbau gleich drei Jubiläen feiern:

  • 140 Jahre HÄNDLE
  • 120 Jahre HÄNDLE Extrusionstechnologie und
  • den Jahrestag für 10 Jahre J.C. Steele Investment

Das Maschinenzeitalter steckte im Jahr 1870 noch in den Kinderschuhen und Firmengründer Karl Händle, Schlossermeister aus Dürrmenz, musste kurz darauf in den Deutsch-Französischen Krieg ziehen – was gleich eine unternehmerische Zwangspause bedeutete. Aus der kleinen Schlosserwerkstatt entwickelte sich eine kleine Maschinenfabrik, wobei Händle erste Erfahrungen mit Ziegeleimaschinen durch Reparaturarbeiten sammelte.

Schon 1890 spezialisierte sich der Handwerksbetrieb auf Dienstleistungen für die aufstrebende Ziegelindustrie, die vom Aufschwung des Baugewerbes in den durch die Industrialisierung wachsenden Städten profitierte. Auch Händles Söhne traten in das Unternehmen ein und begründeten mit zahlreichen Maschinenkonstruktionen den guten Ruf in der Fachwelt. So lieferte Händle bereits vor dem Ersten Weltkrieg Ziegeleimaschinen in fast alle europäischen Länder bis nach Russland.

Die Entwicklung des Vakuumaggregats machte das Mühlacker Unternehmen später zu einem weltweit führenden Hersteller von Ziegeleimaschinen. Erst der Zweite Weltkrieg stoppte die stetige Aufwärtsentwicklung. Im Herbst 1945 konnte die Produktion von Ziegeleimaschinen wieder anlaufen. Schon bald gehörte Händle wieder zu den führenden Anbietern. 1992 Einstieg von HÄNDLE bei der dänischen Firma Petersen. Die Familiengesellschafter schieden 1997 und 2001 aus.

Mit der Beteiligung der US-Firma J.C.Steele erfolgte im Jahr 2000 eine zentrale Weichenstellung. Mit dem mittelständischen Partner konnte HÄNDLE neue Märkte erschließen und wieder kräftig investieren. Vor dem Hintergrund eines dramatischen Preiskampfs in der deutschen Ziegelindustrie setzt der Mühlacker Traditionsbetrieb schon seit jeher auf verstärkte Auslandsaktivitäten und die Entwicklung neuer Produkte. Der Exportanteil liegt inzwischen bei über 90 Prozent.

Mit der Auslieferung von Maschinen für zwei Produktionslinien für ein neues Ziegelwerk in St. Petersburg festigt HÄNDLE seine Bedeutung in Osteuropa. Weitere wichtige Märkte sind momentan Nordafrika, Saudi-Arabien und China.